Die Motivationspotenzialanalyse MPA®

Können * Wollen = Leistung

Motive messen und das "Wollen" - d.h. die Motivation - sichtbar machen

Was motiviert Sie? Was macht Sie glücklich? Was treibt Sie wirklich an? Egal ob im beruflichen oder privaten Umfeld – Ihre Motive beeinflussen Ihr Leben, Ihr Verhalten, Ihre Wahrnehmung und Ihre Kommunikation. Mit mehr Einblick in die eigenen Motive und Motivationspotenziale erhalten Sie wesentliche Impulse für Ihre persönliche Entwicklung.

Mitarbeiter und Führungskräfte, deren Motivationspotenziale ‘gezündet’ werden, sind erfolgreich. Und leisten mehr.

Die MPA ist die erste in Deutschland entwickelte Motivations-Diagnostik (mit wissenschaftlicher Empfehlung!), die nicht nur Motive, sondern vor allem die darin enthaltene Kraft – das Potenzial – sichtbar macht. Der computergestützte Fragebogen mit 108 Fragen ist durch seine innovative Fragetechnik in ca. 10 – 15 Minuten schnell und einfach zu bearbeiten.

Das Thema Motive und Motivdiagnostik ist äußerst vielfältig einsetzbar – für Sie als Einzelperson oder für Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen.

6 gute Gründe für Ihre eigene Motivanalyse:

Motivation ist pure Emotion.

Was liegt also näher, als Motivation auch über Emotion zu messen ? Die MPA erfasst dabei nicht nur die Motive, sondern vor allem die darin enthaltene von innen wirkende Kraft – das Potenzial.

Treffsicheres Instrument

Die Motivations­Potenzial­Analyse MPA ist das erste deutschsprachige Instrument, das mit einer neuartigen psychologisch und neurowissenschaftlich fundierten Fragemethodik Motive deutlich besser erfasst als herkömmliche Systeme.

Wissenschaftlich begleitet

Die Entwicklung der MPA wurde von Anfang an durch den Lehrstuhl für Motiv­ations­for­schung der TU München kritisch und konstruktiv begleitet. Für mehr Qualität und Seriosität in der Motivdiagnostik.

Dialog statt Zuschreibung

Weil Persönlichkeit viel zu individuell und vielschichtig ist, „schubladisiert“ die MPA nicht. Die Auswertung dient als Leitfaden um im Dialog mit dem zertifizierten MPAexperten am konkreten Anliegen zu arbeiten. Dabei geben die verschiedenen Auswertungsgraphiken wesentliche Impulse für die Umsetzung.

Emotion : einfach limbisch.

Da Motive Emotion sind, fragt die MPA nicht nach Verhaltensweisen oder „Werten“ sondern danach, wie „emotional anregend“ Sie gewisse Situationen „fühlen".

Intensität statt Verhältnis

Erstmalig wird nicht nur ein Verhältnis einer Motivausprägung gemessen, sondern die tatsächliche Intensität / Stärke. Denn wenn Sie wissen, wie viel Grad auf Ihrem Balkon sind, können Sie auch mehr damit anfangen, als mit dem Wissen, dass es etwas wärmer ist als im Nachbarort.

Erfahren Sie:

  •  Was Sie motiviert
  •  Welche Potenziale in Ihnen stecken
  •  Wie Sie im Berufsalltag besser kommunizieren
  •  Wie Sie Ihr Führungsverhalten optimieren
  •  Wie Sie Ihren weiteren beruflichen Weg gestalten können

Unser Geschenk an Sie

Testen Sie kostenfrei und unverbindlich die MotivationsPotenzialAnalyse MPA® vorab!

Sie erhalten von uns die Auswertung von 8 Motiven und können sich ein Bild eines Ausschnitts Ihrer MotivationsPotenziale machen.

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne können Sie uns auch direkt kontaktieren!