Extended DISC® Persönlichkeitsprofil

Das Extended DISC® Persönlichkeitsmodell beschreibt das natürliche und angepasste Verhalten von Menschen. Aufbauend auf dem bewährten DISC Persönlichkeitsmodell nach C. G. Jung und W. M. Marston findet eine typspezifische Zuordnung in vier Dimensionen mit 160 Typisierungen statt. Diese Vielzahl an verschiedenen DISC Typen ermöglicht eine differenzierte Betrachtungsweise auf die jeweilige Person.

Einsatz findet das Extended DISC® Profil in Führungskräftetrainings, Teamentwicklungen und Vertriebstrainings, ebenso in Einzelcoachings für Unternehmer, Führungskräfte und Karriere.

Das Extended DISC® Persönlichkeitsprofil liefert einen umfassenden Überblick über die individuell bevorzugten und aktuell gelebten Verhaltensmuster einer Person. Daraus ergeben sich Potenziale und nahe liegende Entwicklungsschritte im Rahmen der Personalentwicklung.

Es werden durch das Persönlichkeitsmodell sowohl die Faktoren benannt, die eine Person motivieren, als auch jene, die demotivierend wirken können. Darüber hinaus werden Verhaltensmuster unter Druck beschrieben sowie ein ausführliches Stärken-/Schwächenprofil der Person erstellt.

 

Analysen mit dem Extended DISC® Persönlichkeits Profil

Einzelanalyse

Die anschauliche Auswertung des Profils trägt dazu bei, dass die Person selbst ein tieferes Verständnis über ihr eigenes Verhalten erhält. Gleichzeitig wird deutlich, in welchen Umgebungen die Person sich leichter entfalten kann und über welche Anpassungsmöglichkeiten sie verfügt. Die Bearbeitungsdauer bewegt sich in der Regel zwischen 15 und 20 Minuten.

Teamanalyse

Neben der persönlichen Analyse  ist mit dem Extended DISC® Persönlichkeitsprofil auch die Untersuchung der Interaktion zwischen einer Person und einem Kollegen und in einem Team möglich. Hier zeigt sich die besondere Stärke der Extended DISC® Methode im Vergleich zu anderen DISC Modellen und am Markt verfügbaren Persönlichkeitstests.

Im Rahmen einer Teamanalyse werden die Ergebnisse verschiedener Teammitglieder zueinander in Relation gesetzt und daraus fundierte Aussagen über die Teamstruktur, vorhandene und nicht besetzte Teamfunktionen sowie potenzielle Konflikte innerhalb des Teams abgeleitet.

Der Aufwand für die Durchführung des Extended DISC® Tests liegt bei maximal 20 Minuten pro Kandidat. Die Durchführung ist online im Internet in 55 Sprachen möglich. Dadurch lassen sich auch internationale Teams mit einer einheitlichen Methodik analysieren. Die Extended DISC® Reports selbst können in der gewünschten Sprache des Auftraggebers verfasst werden.

Kostenfreien Telefontermin für weitere Informationen vereinbaren: